Wie kann ich meine Geschichte populär machen?

Wie mache ich meine Geschichte populär?

Ihre Geschichte bekannt machen

  1. Folgen Sie anderen Autoren und lesen Sie deren Werke.
  2. Danksagung folgt.
  3. Reagieren Sie auf Kommentare und Vorschläge zu Ihrer Arbeit und Geschichte.
  4. Verwickeln Sie andere in ein Gespräch.
  5. Bitten Sie um Rat.
  6. Verwenden Sie kurze oder einprägsame Titel.
  7. Aktualisieren Sie Ihre Fans.
  8. Vergessen Sie nicht, eine Beschreibung der Geschichte hinzuzufügen (Synopse der Handlung).

Wie beendet man eine erzählende Geschichte?

Führen Sie den Leser in den Schluss mit einer Schlussszene in Echtzeit als Alternative zur Projektion der Zeit nach vorne. Beschreiben Sie eine bestimmte körperliche Handlung oder einen abschließenden verbalen Austausch oder eine Kombination aus beidem. Vermeiden Sie es, dem Leser vorzuschreiben, was er fühlen soll. Der Schluss eines erzählenden Aufsatzes sollte nachhallen, nicht diktieren.

Warum sollte man eine Geschichte mit dem Ende beginnen?

Um eine Geschichte zu verankern, brauchen wir einen Anfang (was war früher?), ein Ende (was ist jetzt?) und einen Wendepunkt in der Mitte (was ist passiert, um die Dinge zu verändern?). Sogar eine lose Zeitleiste wie diese kann den Autoren helfen, auf das Ende hinzuarbeiten, während die Mitte offen bleibt.

Warum ist das Ende wichtig?

Die vielleicht wichtigste Aufgabe eines Endes besteht darin, die verschiedenen Aspekte, aus denen sich die Geschichte in der Vorstellung des Publikums zusammensetzt, zu lösen.

Sollte ich den Schluss zuerst schreiben?

Ja, viele Autoren tun genau das: Sie schreiben zuerst das Ende und überlegen sich dann, wie sie dorthin kommen. Es gibt keine feste Regel, die besagt, dass man am Anfang beginnen und direkt bis zum Ende schreiben muss.

Wie schreibt man ein Ende mit offenem Ausgang?

Wie man eine Geschichte mit offenem Ende schreibt

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr offenes Ende gewollt ist.
  2. Überlegen Sie sich, ob Sie nur eine Figur und eine Nebenhandlung ungelöst lassen wollen.
  3. Nutzen Sie Ihre schriftstellerische Vorstellungskraft, um sich mehrere tragfähige Enden auszudenken.
  4. Lies ein paar Bücher, die mit einem Cliffhanger enden.
  5. Experimentieren Sie damit, wirklich kalte Enden zu schreiben.